Land- und Baumaschinentechnik: Schwerpunkt Landmaschinen
Bildquelle: Pixaby

Traktoren, Mähdrescher, Pflüge, Pflanz- und Sämaschinen, Melkanlagen, Fütterungs- und Entmistungsanlagen usw. gehören auf viele Höfe. Land- und Baumaschinentechniker/innen im Schwerpunkt Landmaschinen warten und reparieren diese Fahrzeuge, Maschinen und Geräte.

Aktivitäten
  • Störungen an landwirtschaftlichen Geräten und Maschinen suchen und reparieren
  • Steuer- und Regeleinrichtungen bei mechanischen, elektrischen, pneumatischen (mit Luftdruck betriebenen) und hydraulischen (mit Flüssigkeitsdruck betriebenen) Maschinen instand halten
  • Einstell- und Nachstellarbeiten durchführen
  • Sonderbauteile durch Drehen, Fräsen, Schweißen, Gewindeschneiden usw. anfertigen und einbauen
Offene Lehrstellen

Derzeit keine Lehrstellen!

Bildquelle: Pixaby
Lehrzeit

3 1/2 Jahre
Lehrbetriebe

Landmaschinenreparaturbetriebe
Gehaltstabelle

vonbis
1. Lehrjahr € 595,- € 619,-
2. Lehrjahr € 796,- € 881,-
3. Lehrjahr € 1.072,- € 1.226,-
4. Lehrjahr € 1.440,- € 1.656,-
   
Einstiegsgehalt € 1.880,- € 2.090,-

Werte können je nach Bundesland & Kollektiv variieren! Nähere Infos gibt's beim AMS Gehaltskompass!

Firmen die diese Lehre anbieten
Derzeit keine Firmen!