Polsterer/Polsterin
Bildquelle: Pixaby

Sessel, Couchen, Matratzen und Autositze werden von Polsterern/Polsterinnen mit speziellen Materialien (z. B. Schaumstoff, Rosshaar, Wolle, Watte, Kokos) gefüllt und anschließend mit Kunststoff, Leder oder Stoff bezogen.

Aktivitäten
  • Polstermöbel, Matratzen, Wand- und Türpolsterungen anfertigen und reparieren
  • Näh-, Zuschneide- und Füllmaschinen sowie Bügelanlagen bedienen und überwachen
  • alte Polstermöbel restaurieren
  • Kundinnen und Kunden bei der Auswahl von Material, Form und Farbe beraten
Bildquelle: Pixaby
Lehrzeit

3 Jahre
Lehrbetriebe

Polstermöbelindustrie, Polstermöbelwerkstätten, Tapeziererbetriebe